Museum für Bergfotografie
Stadtgemeinde Bruneck
Advertisement
Advertisement
Museumsförderung

"Bis zu 80 % öffentlich finanziert"

Landesrat Florian Mussner verteidigt die öffentliche Ko-Finanzierung des von der Kronplatz AG geplanten Museums für Bergfotografie.
Advertisement
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

PMOA
Stadtgemeinde Bruneck
Die alte Bergstation am Kronplatz
Stadtgemeinde Bruneck
Rendering Bergfotografie-Museum
Stadtgemeinde Bruneck

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Nord licht -r
Nord licht -r 27.09.2017, 10:57

Öffentlich geförderte Kultureinrichtungen sollten zumindest ohne weitere Kosten in ihrer Erreichbarkeit zugänglich sein. Wieviel kostet es eine einheimische Familie am Ende in diesen Kulturgenuss zu kommen? Jede neue Ausstellung sollte mit einem 80% ermäßigtem Auf- und Abstiegsticket verbunden sein - schließlich hat sie auch für das Museum bezahlt. Alles andere wäre Diskriminierung.

Advertisement
Advertisement
Advertisement