bus idrogeno
busbusnet
Advertisement
Advertisement
Mobilità

I bus a idrogeno “fra due anni”

Sasa pubblica la gara da 12,8 milioni per l’acquisto di 12 nuovi mezzi, ma ci vorrà del tempo per averli in strada. Pagani: “In 10 anni l’intera flotta a zero emissioni”.
Advertisement
Advertisement

Liebe/r Leser/in,

wieviel ist Ihnen unabhängiger Journalismus wert?

Dieser Artikel befindet sich im Salto-Archiv und ist nur für Abonnenten und Spender zugänglich.
Unterstützen Sie salto.bz und erhalten Sie Zugang auf über 5 Jahre kritischen Journalismus!
Sie besitzen noch kein salto.bz-Abo?

Mit (ab) einem Mini-Abo von 12 Euro für ein Jahr erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln auf salto.bz. Wählen Sie jetzt Ihr Abo!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede weitere finanzielle Unterstützung. Ihre Spendenbereitschaft hilft uns, auch weiterhin unabhängig bleiben zu können und die laufenden Kosten und notwendigen Investitionen zu tragen.

Jetzt ein Abo abschließen!

Sollten Sie bereits ein Abo auf salto.bz abgeschlossen haben, aber über keinen Zugang verfügen, melden Sie sich bitte einfach unter info@salto.bz

Redaktionelle Artikel, die auf salto.bz erschienen und vor 6 Monaten online gegangen sind, sind seit 1.1.2019 kostenpflichtig. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Sind Sie bereits salto.bz-Abonnent? Melden Sie sich bitte unter info@salto.bz

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Bozen Sasa
Hannes Prousch
Trasporto pubblico

“Sasa revochi la gara”

bus
Provincia Autonoma di Bolzano

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Massimo Mollica
Massimo Mollica 29.09.2018, 21:59

Oppure potremmo fare bus che non si fermano mai e la gente sale e scende in corsa, così praticamente non inquinano!
Scherzi a parte l'ibrido può essere anche a metano!

Advertisement
Advertisement
Advertisement