Gabalier, Andreas
Youtube
Advertisement
Advertisement
Werbung

Der Gabalier-Vertrag

Zuerst behauptet die IDM, kein Geld für Andreas Gabalier gezahlt zu haben. Dann verschweigt Tourismuslandesrat Arnold Schuler die genaue Summe. Es sind 19.000 Euro.
Advertisement
Seine Musik und seine Ansichten entzweien die Geister.
Sicher aber ist: Andreas Gabalier ist ein Star. Der selbsternannte „Volksrocker“ aus der Steiermark erreicht ein Millionenpublikum. Vor diesem Hintergrund ist der Song „Südtirol“, den Gabalier Ende Mai 2022 veröffentlicht hat, ein Marketingcoup für Südtirols Tourismuswerbung.
Auch deshalb kam bereits vor drei Monaten die Frage auf, ob Südtirols öffentliche Marketinggesellschaft IDM den Song, das Video und das Südtirol-Projekt Gabaliers mitfinanziert habe.
Es folgte ein Dementi aller Beteiligten. „Wir haben mit der Südtirol-Hymne nicht zu tun," erklärte IDM-Präsident Hansi Pichler auf Rai Südtirol. „Das Lied ist auf seine Initiative hin entstanden. Finanziert wurde es über andere Partner. Die IDM hat in diese Angelegenheit kein Geld investiert.“ Auch Andreas Gabalier selbst dementierte öffentlich, Geld aus Südtirol erhalten zu haben.
Bereits damals räumte IDM-Präsident Pichler aber auf Nachfrage eine „Geschäftsbeziehung“ zwischen IDM und dem österreichischen Musiker ein „Da war eine Influencer-Kampagne“, erklärte Pichler.  Die IDM habe die Bekanntheit Gabaliers und seinen Aufenthalt in Südtirol für eine Bilderkampagne genutzt.
 
knoll-atz
Myriam Atz Tammerle und Sven Knoll: Landtagsanfrage zur IDM-Finanzierung.
 
Sven Knoll und Myriam Atz Tammerle sind der Sache aber jetzt nachgegangen. Unter dem vielsagenden Titel „Gekaufter Gabalier?“ wollten die beiden Abgeordneten der Südtiroler Freiheit in einer Landtagsanfrage die Details dieser Zusammenarbeit erfahren.
Für die Gewinnung des Künstlers gab es keine aktive von IDM ausgehende Kontaktaufnahme. Die Kontaktaufnahme ging vom Künstler, anlässlich seiner persönlichen Präsenz in Südtirol zwecks Konzert in Meran und damit verbundenem Videodreh in Südtirol, aus. Eine Kontaktaufnahme von anderer Seite entzieht sich unserer Kenntnis“, erklärt Tourismuslandesrat Arnold Schuler in seiner Antwort.
Das „Südtirol“-Video von Andreas Gabalier enthält unter anderem aufwändige Flugaufnahmen an bekannten Südtiroler Hotspots. Der zuständige Landesrat erklärt jetzt, dass diese von der IDM kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. „Von Seiten der Produktionsfirma wurde um Verwendung von Videomaterial angesucht. Dieses wurde zur Verfügung gestellt.
Das Duo Knoll/Tammerle weist in der Landtagsanfrage aber auch darauf hin, dass Gabalier unter seinem Musikvideo bei YouTube jeweils zwei Portale verlinkt, die in direktem Zusammenhang mit der IDM Südtirol stehen. Die Abgeordneten wollen wissen, ob hier eine Kooperationsvereinbarung bestehe und wie viel dem Musiker dafür bezahlt werde.
 
gba.jpg
Veröffentlichung auf der IDM-Homepage: 19.000 Euro an Stall Records.
 
 
Arnold Schulers Antwort: „Es gibt seitens IDM eine Influencer-Vereinbarung, in der über die Nutzung der Reichweiten der Social Media-Kanäle des Musikers Aufmerksamkeit für Südtirol generiert werden soll. Die dafür entrichtete Geldleistung bewegt sich im Rahmen von Kooperationsvereinbarungen mit Influencern ähnlicher Reichweiten.
Genaue Angaben über die Höhe dieser „Geldleistung“ macht der Tourismuslandesrat nicht. Dabei ist nicht klar, warum die IDM die genaue Summe, die man an Gabalier gezahlt hat, zurückhält.
Tatsache ist, dass die IDM am 5. Mai 2022 per Direktvergabe eine Kooperationsvertrag „Influencer Gabalier“ vergeben hat. Dafür hat man an Gabalier 19.000 Euro plus Mehrwertsteuer gezahlt. Die Kooperation ist auf zwei Monate beschränkt.
Offizieller Vertragspartner ist ein Unternehmen von Andreas Gabalier, das einen bezeichnenden Namen trägt: „Stall Records“.
Nomen est Omen.

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Brenner Flo
Brenner Flo 04.08.2022, 14:12

na bravo, ausgerechnet dem schmeissen sie das Geld nach. was für Gestalten wollen sie dadurch erreichen?

wäre besser (und wohl lustiger) gewesen, sie hätten den caparezza ein liedl über st machen lassen.

Bild des Benutzers Jochen Lantschner
Jochen Lantschner 04.08.2022, 14:20

Ich hatte Ähnliches bereits befürchtet. Schon klar, es werden schon größere Beträge recht sinnfrei investiert, aber dass für dieses furchtbare Musikstück unser Steuergeld ausgegeben wird, ist ein Hammer. Musikalisch kann man den "Volks- Rock'n'Roller" mögen oder nicht, aber der Text in besagtem Lied ist einfach zum Haareraufen und leider keine Werbung für unser Land. Andrej Werth hat es in der FF Ende Mai ja schön auf den Punkt gebracht.

Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 04.08.2022, 14:29

Eigenartiger Text! Warum wird das Pustertal öfters genannt?
Diese Initiative zeigt ganz klar die Widersprüchlichkeit von LR Schuler und der Politik Kompatschers: BettenStopp auf der einen Seite und Werbung für die deutschsprachigen Massen (die sich Südtirol z. T. gar nicht mehr leisten können!) auf der anderen. - Das immer mehr versus die Initiativen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

Bild des Benutzers Peter Kaimund
Peter Kaimund 04.08.2022, 21:08

Pustertal? Ja gezeigt wird der Westen Südtirols mitsamt Flugaufnahme vom Ortler der Text dazu spricht aber vom Pustertal.
Mal schauen Was an politischen Einspielern zu den Wahlen gezeigt wird.

Bild des Benutzers Laurin Kofler
Laurin Kofler 04.08.2022, 14:34

Auf der einen Seite auf Qualitätstourismus setzen wollen, und dann Gabalier als Südtirol-Influenzer holen... really?

Bild des Benutzers hermann hermann
hermann hermann 04.08.2022, 15:58

Mir gefällt seine Musik nicht, trotzdem find ich es mehr als in Ordnung. Immer nur meckern ist einfach nur blöd.

Der Verfasser hat mal wieder den Titel leicht irreführend gewählt, scheint ein Still von Salto zu sein.

Bild des Benutzers Gerhard Mumelter
Gerhard Mumelter 04.08.2022, 19:59

Noch "blöder" ist es wohl , unter erfundenem Namen Kritik zu üben - Rechtschreibfehler inbegriffen. Der Mangel an minimaler Zivilcourage ist freilich in Südtirol eine weit verbreitete Unsitte. Vielleicht ist es die ängstliche Verleugnung der eigenen Identität, die "einfach nur blöd" ist ?

Bild des Benutzers hermann hermann
hermann hermann 05.08.2022, 12:24

@Mumelter: eine andere Meinung zu akzeptieren ist nicht Ihre Stärke.

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 05.08.2022, 12:52

Ihre Meinung ist, der Titel ist irreführend gewählt. Der Titel lautet "Der Gabalier-Vertrag", im Artikel geht es um einen Vertrag mit Gabalier. Sie sehen, auch eine Meinung kann haltlos sein.

Bild des Benutzers M A
M A 04.08.2022, 16:40

Ich bin der Meinung, dass weder der Gabalier diese 19.000 Euro noch Südtirol dieses Lied notwendig hatten!

Bild des Benutzers Dietmar Nußbaumer
Dietmar Nußbaumer 04.08.2022, 21:37

Vergleich: TIROL-Werbung engagiert Philipp Glass zur Komposition eines Tirol Concerto. Da kann man mit Gabalier wirklich nur bei einem Publikum punkten, das man in ST nicht wirklich haben will.

Bild des Benutzers Josef Fulterer
Josef Fulterer 05.08.2022, 06:30

Merkel-Anbiederung, Gabalier-Ortler / Pustertal Werbung, geht da noch mehr ...,hat die IDM Narrenfreiheit?

Bild des Benutzers hermann hermann
hermann hermann 05.08.2022, 12:27

@Fulterer: Es hat alles Erfolg gehabt, die IDM hat ihren Auftrag gut ausgeführt. Dafür werden die Damen und Herren gezahlt.

Es muss nicht allen gefallen. Hätten Sie es bessere, erfolgreichere Ideen? Ich glaub nein.

Bild des Benutzers Ceterum Censeo
Ceterum Censeo 05.08.2022, 21:22

Erfolge der Peinlichkeit. Mehr nicht.
Wenn IDM im Namen der Südtiroler spricht, ist es Anmaßung.

Bild des Benutzers hermann hermann
hermann hermann 05.08.2022, 12:28

@Fulterer: Es hat alles Erfolg gehabt, die IDM hat ihren Auftrag gut ausgeführt. Dafür werden die Damen und Herren gezahlt.

Es muss nicht allen gefallen. Hätten Sie bessere, erfolgreichere Ideen? Ich glaube nein.

Bild des Benutzers Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 05.08.2022, 13:18

Jeder einzelne Kommentar von Herrn Fulterer enthält brisante Überlegungen und Anregungen, die m.M.n. künftig zusammen mit Grünen u. Gelben in Angriff genommen werden MÜSSEN. MFG

Bild des Benutzers Josef Fulterer
Josef Fulterer 05.08.2022, 21:10

Die IDM-Merkel-Anzeige war nach Ansicht der Bevölkerung sehr peinlich und Südtirols-Straßen sind bereits ohne die Gabalier-Fan-Gäste verstopft.

Bild des Benutzers Ceterum Censeo
Ceterum Censeo 05.08.2022, 21:28

voller geht immer, vorwärts gehts dann nimmer.

Bild des Benutzers Günther Alois Raffeiner
Günther Alois Raffeiner 06.08.2022, 09:00

Sind 19000 Euro + MwSt. bezahlt worden,ja,oder nein? Wenn ja,warum werden sie vertuscht???

Advertisement
Advertisement
Advertisement