v6-bg.jpg
vermaechtnis.at
Advertisement
Advertisement
Patrioten

Rechter Schützenrock

Das radikal-patriotische Musikprojekt vermaechtnis.at ist zurück. Mit schwülstigen Gitarrrenriffs und Blut & Boden-Lyrik soll die Heimat wieder vom Feinde befreit werden.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Die Krise hält an. Mit einem Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Karl Trojer
Karl Trojer 04.01.2017, 10:44

Die Blut-u.Boden-Romantik hat das letzte Jahrhundert vergiftet, sie hat millionenfach Tote, Verwundete, Verzweifelte, Opfer ethischer Säuberungen bewirkt und, so absurd das sein mag, zu rechtfertigen versucht. Brauchen wir diese Botschaft wieder ? Gibt es mehrere Räume auf dieser Erde, denen es besser geht als uns ? Diese Heimat Südtirol ist uns Geschenk, nicht Recht auf Eigentum. Lasst uns endlich in Frieden leben !

Bild des Benutzers Écrasez l'infâme !
Écrasez l'infâme ! 04.01.2017, 10:50

Die Krampusvereine vertreten die Tradition unserer Täler zehntausendmal besser als dieser Karnevalsclub mit Cosplay-Maskerade. Man kann nur hoffen, dass die Landesverwaltung endlich aufhört, diese Bier- und Lederhosen-Fetischisten auf Kosten der Steuerzahler weiter zu finanzieren.

Bild des Benutzers Markus Giuliani
Markus Giuliani 05.01.2017, 12:53

Woher wollen Sie wissen, dass Vermächtnis Geld vom Steuerzahler erhält? Ihre Aussage ist doch haltlos! Salto.bz kriegt aber Geld vom Steuerzahler - und das nicht zu knapp. Zehntausende Euros jährlich machen es Franceschin leicht, hier an den Haaren herbeigezogene Nazivergleiche zu ziehen. Ich sag nur "Blut und Boden".

Bild des Benutzers Écrasez l'infâme !
Écrasez l'infâme ! 06.01.2017, 02:22

Mit Karnevalsclub meine ich den SSB. Der bekommt nämlich viel Geld vom Steuerzahler für seine Maskenumzüge.
PS: Der SSB steht auf jeden Fall personell, vielleicht aber sogar institutionell hinter diesem Projekt "vermaechtnis.at".

Bild des Benutzers Markus Giuliani
Markus Giuliani 06.01.2017, 14:48

Personell? Dass ich nicht lache. Der SSB besteht aus mehr als 5.000 Mitgliedern und ist keine so homogene Gruppe, wie Sie es sich mit Ihrem kleinkarierten Schubladendenken wohl wünschen würden. Zum anderen ist Ihre Logik nicht nachvollziehbar. Auch Ingemar Gatterer ist beim SSB, führt der SSB jetzt deshalb die SAD?

Vermaechtnis kriegt jedenfalls keine Beiträge vom Steuerzahler, keine Bange, sonst hätte sich der Franceschini vor Freude schon ins Höschen gemacht. Aber dass die Landesregierung Salto.bz im Verhältnis sehr großzügig mit Steuergeldern unter die Arme greift, davon lese ich hier nirgends. Und noch was: Ziehen doch Sie Ihre Karnevalsmaske herunter, "Milf".

Bild des Benutzers Franz Waldner
Franz Waldner 04.01.2017, 17:11

Und dieser "Rechte Schützenrock"Verein darf ganz offiziell für den Präsidenten der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker, in Bozen einen "landesüblichen" Empfang mitgestalten. Kaum zu glauben.

Bild des Benutzers gorgias
gorgias 04.01.2017, 17:56

Die beiden Hände, die sich ein Handschlag geben, würden sich wohl am liebsten gegenseitig Einen runterholen.

Bild des Benutzers Martin B.
Martin B. 07.01.2017, 02:07

Korrekt und nicht überraschend. Die links-radikale Szene ist wohl viel unorganisierter und uninteressanter. Verglichen mit den Artikeln zu Freiwild usw. kann ich mich nicht erinnern mal von deren "kulturellen" Aktivitäten gelesen zu haben.

Advertisement
Advertisement
Advertisement