Werbung
Bild des Benutzers lab:BZ Laboratorio Urbano - Stadtlabor
lab:BZ -------- Laboratorio Urbano: Vogliamo porre nel centro dell'interesse dei cittadini la riscoperta dello spazio pubblico come ricchezza collettiva, elaborando al riguardo concetti, analisi, critiche e proposte creative. Come? Scoprendo insieme nuovi strumenti di partecipazione nella formazione di una vera qualità di vita urbana e chiamando la popolazione al dibattito sullo sviluppo del proprio territorio (quartiere) e della propria “Casa”. Intendiamo fungere cosi come portavoce dell’interesse pubblico e inserirci con competenza e con una nuova valenza democratica nei processi decisionali. -------- Stadtlabor: lab:bz will das Interesse für den öffentlichen Raum in der Bevölkerung wecken – durch kritische Analysen, Konzepte und kreative Vorschläge. lab:bz will Debatten anregen, zukunftsfähige Gestaltung initiieren und das Stadtleben bereichern. lab:bz soll als Sprachrohr des öffentlichen Interesses fungieren. lab:bz möchte kompetenter Ansprechpartner sein, auch für Entscheidungsträger. Wir gestalten die urbane Lebensqualität gemeinsam.
Friburgo Vauban – un esempio positivo di sviluppo urbano sostenibile
Bernhard Oberrauch

Friburgo Vauban – un esempio positivo di sviluppo urbano sostenibile

|
areale ferroviario

L’areale ferroviario sarà sostenibile?

Lab:bz – Laboratorio cittadino – ritiene utile che intorno all’areale ferroviario si sviluppi un dibattito pubblico.
06.01.2017
Friburgo Vauban – un esempio positivo di sviluppo urbano sostenibile
Bernhard Oberrauch

Freiburg Vauban – ein Beispiel nachhaltiger Stadtentwicklung

|
Bahnhofsareal BZ

Das Bahnhofsareal - nachhaltig?

Lab:bz Stadtlabor erachtet es als positiv, dass sich nun eine öffentliche Debatte über die Entwicklung des Bahnhofsareals anbahnt.
06.01.2017


Città Nostra | Unsere Stadt

Dibattito sul futuro della nostra città fra il Laboratorio Urbano Città Nostra | Unsere Stadt ed alcuni candidati sindaco

|
Laboratorio Urbano

candidati sindaco sul futuro della nostra città Bolzano

Presentazione e promesse dei candidati sindaco per una nuova forma di sviluppo urbano per Bolzano
07.05.2016


Unsere Stadt | Città Nostra

Ein Gespräch des Stadtlabors Unsere Stadt | Città Nostra mit einigen Bürgermeisterkandidaten über die Zukunft der Stadt Bozen

|
Stadtlabor Bozen

Bürgermeisterkandidaten über die Zukunft der Stadt Bozen

Vorstellungen und Versprechen der Bürgermeisterkandidaten für eine neue Art der Stadtentwicklung in Bozen
04.05.2016

|
Stadtentwicklung partecipazione

UNSERE STADT UND WIR - IL BUONSENSO E LA NOSTRA CITTÀ

Un laboratorio urbano per Bolzano: Dibattito pubblico fra i candidati sindaco ed i cittadini - Stadtlabor für BZ: Bürger fragen, Bürgermeisterkandidaten antworten
29.04.2016

le “tre eccellenze”: l’eccellenza urbanistica, l’eccellenza ambientale, l’eccellenza partecipativa

|
funzione dell’Urbanistica

È questa la Bolzano che vogliamo?

Articolo di Marialaura Lorenzini sulla funzione primaria dell’Urbanistica, pubblicato nel libretto MODERN TIMES dei Verdi provinciali
16.04.2016

willentlich geschaffener „degrado“: eine von der öffentlichen Verwaltung unterlassene Instandhaltung nutzt der Investor, um als „Retter“ dargestellt zu werden

|
Demokratie ohne Voraussetzungen

Überlegungen zum "Referendum" über den PRU

Überlegungen zum "Referendum" über den PRU von Erich Kofler Fuchsberg. Eine Volksbefragung geht weit an der Demokratie vorbei, wenn die Voraussetzungen nicht stimmen.
16.04.2016

|
Kaufhaus Diskussion

wer mehr Geld für Werbung hat, ...

Leserbrief von Margot Wittig zu urbanistischen Projekten und einem Referendum darüber
15.04.2016

|
Projekt PSU Südtirolerstraße

Verfahrensfehler-Rekurse abzuwarten

Die Initiative fordert die Landesräte aufgrund grober Verfahrensfehler auf, die Rekurse vor dem TAR abzuwarten, um einen großen Schaden für Bozens abzuwenden
15.04.2016

|
nachhaltige Entwicklung in Bozen

Wohin geht unsere Stadt?

„Höchste Leerstandsrate – Tendenz steigend“ - Ergebnis einer aktuellen Studie über die laufende Schließung von Geschäften in der Innenstadt aufgrund von Einkaufszentren.
04.02.2016

Meistgelesen

Meistkommentiert