quarantine-4981010_1920.jpg
upi
Advertisement
Advertisement
Schutzmasken

Verhüllte Wahrheiten

Der Schleier um die Schutzmasken-Affäre lichtet sich langsam. Dabei kommen neue Details aus Österreich zum Vorschein, die die Verantwortlichen alt aussehen lassen.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

1.jpg
salto
Advertisement
Ritratto di rotaderga
rotaderga 7 Aprile, 2020 - 08:00

Ja, so werden aus positiven und lobenden Berichterstattungen vergangener Tage in den Printmedien Fake News. Wie unbeholfen und machtlos wir alle vor diesem Virus sind!

Ritratto di Peter Grünfelder
Peter Grünfelder 7 Aprile, 2020 - 08:36

ja, interessant zu sehen, verstehen, von welchen hochoffiziellen Stellen Fake News verbreitet werden... und wie machtlos wir denen gegenüber stehen.

Ritratto di Klemens Riegler
Klemens Riegler 8 Aprile, 2020 - 09:26

... machtlos „denen“ gegenüber, ... und leider sind auch diese „denen“ gegenüber China ziemlich machtlos.
Oder glaubt jemand, dass China jetzt Angst kriegt? Nächste Schlagzeile: China erschauert vor Angst nach Beschwerdebrief aus Südtirol.

Ritratto di Renate Holzeisen
Renate Holzeisen 7 Aprile, 2020 - 08:22

In Zeiten wie diesen, in denen leider demokratische Grundregeln außer Kraft gesetzt sind, braucht es die sog. Vierte Gewalt, sprich eine unabhängige seriöse Berichterstattung, mehr denn je! Vergessen wir das nie!

Ritratto di Rufer Peter (gesperrt)
Rufer Peter (gesperrt) 7 Aprile, 2020 - 09:23

Alles kommt/muss jetzt auf den Prüfstand. Globalisierung, Industrielandwirtschaft, Energiewende,Privatisierung vom Gesundheitswesen, staatliche Förderung und vieles mehr.
Die Konsequenz daraus dürfte sein, dass Schwellenländer wieder zurückfallen. Erste Versuche in Afrika so etwas wie Industrien aufzubauen, werden daher in Kürze in sich zusammenfallen.

Ritratto di Luis Durni
Luis Durni 7 Aprile, 2020 - 09:29

*** haben eine andere Gesichtsform.
Ich habe jahrelang technische Kleinteile aus China geprüft.
Grössere Bestellungen hatten oft bis zu 30% Ausschuss.
Muster prüfen und Freigeben hilft dabei nix.
Das Aussortieren mangelhafter Ware ist oft billiger als in der EU Produziertes kaufen.
Bei meinem Chinaaufenthalt habe ich begriffen: Wir werfen den *** das fehlen der Menschenrechte vor, und sie überholen uns technologisch.
Ihre Hauptkunst besteht jedoch darin, 1,4 MILLIARDEN Menschen mit Erfolg zu Organisieren und seit jeher den *** mangelhafte Waren zu verkaufen.

Netiquette §R1 - Be Respectful

Ritratto di Salto Community Management
Salto Community Management 7 Aprile, 2020 - 11:50

Bitte verzichten Sie - selbst im lockeren oder ironischen Kontext - auf rassistisch-abwertende Bezeichnungen für Menschen europäischer oder ostasiatischer Herkunft.

Salto Community Management.

Ritratto di gorgias
gorgias 7 Aprile, 2020 - 09:34

Das ist doch rührend, was die Politik nicht alles bereit ist zu tun, um ein PR-GAU für ein lokales Unternehmen zu vermeiden und sogar bereit ist Kompromisse in den Hygienestandards für das Gesundheitspersonal einzugehen. Und der böse Franceschini hat nun alle Bemühungen zunichte gemacht.
Bravo!

Ritratto di Peter Gasser
Peter Gasser 7 Aprile, 2020 - 14:03

Hier wird “der Politik” als ganze pauschaliert und in Sippenhaft genommen. Können Sie präzisieren, wen genau von den Politikern Sie meinen?

Ritratto di Sepp Bacher
Sepp Bacher 7 Aprile, 2020 - 09:40

Ich sehe schon, schlussendlich werden die Masken an Interessierte verteilt. Ich bewerbe mich um zwei waschbare chirurgische Masken. Um die Pflicht zu erfüllen, außerhalb des Hauses einen Mundschutz zu tragen, werden sie wohl taugen!

Ritratto di Manfred Gasser
Manfred Gasser 7 Aprile, 2020 - 13:41

Dass hier keiner drauf kommt, nicht ein Verschwörungstheoretiker scheint es zu durchschauen.
Die Chinesen waren es, sie haben uns diese defekte Ware geschickt, um uns zu schwächen, weil sie Angst haben. Angst vor diesem starken kleinen Volk in den Bergen, und dessen moralischen und politischen Führer! Das Ziel ist die Abdankung unseres Landeshauptmanns, eine politische Krise, und als Folge dieser die Machtübernahme einer neuen, alten Elite, damit endlich krah, Philipp und Co. unser Land in eine goldene Zukunft führen können. Und sollten unsere neuen "Verbündeten" aus dem Reich der Mitte mit denen nicht zufrieden sei, könnten sie immer noch als ultimative Waffe unseren allseits geliebten Landes-Luis reaktivieren.
I frei mi schun!

Ritratto di Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 7 Aprile, 2020 - 17:55

Endlich jemand mit Humor!
Die Solidarität, welche die Oppositionellen in dieser 'Causa' an den Tag legen, sähe ich gern in einer solidarischen Zusammenarbeit a l l e r Parteien *für* das Land während und nach der Corona-Krise.
Dies scheint ein frommer Wunsch zu bleiben...einmal mehr entlarvt die Masken-Affäre einen ziemlich ungenießbaren politischen Salat in Südtirol.

Ritratto di Manfred Gasser
Manfred Gasser 7 Aprile, 2020 - 18:46

Hallo! Nix mit Humor, Frau Garber!
Ich bin nebenberuflich Verschwörungstheoretiker(endlich kann ich mein enormes Wissen einbringen, Danke Corona! ), und das ist mein voller Ernst! Morgen erscheint mein Beitrag bei Heise, KenFm, Rubikon, Nachdenkseiten, usw., usw. ;-) :-)

Ritratto di Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 7 Aprile, 2020 - 19:02

Ja wissen Sie Herr Gasser, so ganz im Verborgenen bin ich natürlich auch eine Verschwörungsmeisterin, aber als mir in der Causa Corona klar war, dass es Trump nicht gewesen sein kann...und dass die Chinesen sich wohl nicht selber so ein 'Ei' legen würden..., überließ ich den Fall mal wieder den anderen, z.B. Ihnen. ;-)

Ritratto di G. P.
G. P. 7 Aprile, 2020 - 14:36

Chapeau, Herr Franceschini, für die Aufdeckung eines weiteres Skandals. Sie sind in Südtirol der einzige Journalist, der sich diesen Namen wirklich verdient und der weiß, was recherchieren heißt!!!

Advertisement
Advertisement
Advertisement