Gustav Thöni 1970 Ski-WM Gröden
Saslong Classic Club
Advertisement
Advertisement
Ski-WM

Grödner Revival

Die FISI hat entschieden: Gröden kann sich offiziell für die Austragung der Ski-WM 2029 bewerben. In Südtirol zeigt man sich hocherfreut.
Di
Ritratto di Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser09.09.2021
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 9 Settembre, 2021 - 15:39

"In Südtirol zeigt man sich hocherfreut", heißt es im Untertitel zu dieser PR-Jubelmeldung. Man hätte vielleicht auch erwähnen können, dass nicht alle Südtiroler hocherfreut sind, sondern sehr viele auch hochenttäuscht, dass wir dieses Ereignis über uns ergehen lassen müssen, sofern nicht die FIS noch ein Einsehen hat.

Ritratto di Christian I
Christian I 9 Settembre, 2021 - 17:19

Unterschreibe voll und ganz!

Ritratto di Manfred Gasser
Manfred Gasser 9 Settembre, 2021 - 17:07

"Nun werden wir uns mit allen politischen, touristischen, wirtschaftlichen und sportlichen Partnern zusammensetzen und die nächsten Schritte genauestens planen, bzw. in die Wege leiten"
Fehlt da nicht was? Die Bevölkerung zum Beispiel?

Ritratto di Alessandro Stenico
Alessandro Stenico 10 Settembre, 2021 - 16:33

Interessante a questo proposito ricordare l'intervista a Helmuth Moroder che racconta del referendum non ufficiale del 1990 in Val Gardena sulla candidatura della valle per i mondiali di sci alpino

https://www.unacitta.it/it/intervista/97-

Advertisement
Advertisement
Advertisement