Advertisement
Advertisement
Layout Relaunch aktuell

Ein weiterer salto vorwärts

Unser neues Layout für eine neue Anordnung der Inhalte ist nun aktuell. Die grafische Identität von salto.bz bleibt wiedererkennbar. Wir freuen uns, Euch das Portal im neuen Gewand zu präsentieren.
Colonna di
Ritratto di Editorial Salto
Editorial Salto10.06.2014
Advertisement

In den vergangenen Monaten wurde intensiv geplant und umgesetzt, nun ist salto.bz wieder online – und neu: mit einer besseren Gliederung der Inhalte, mit optimierten technischen Lösungen und mit einigen Neuigkeiten. Hier ein kurzer Wegweiser zu den auffälligsten Veränderungen:

  • Die tagesaktuellen Nachrichten der salto-Redaktion finden sich ganz oben auf der Frontpage. Ihr habt ab nun fünf aktuelle Artikel auf den ersten Blick zur Auswahl. Die Redaktion kann nun endlich besser journalistische Akzente setzen, indem sie jene Themen oben belässt, die sie für wichtig oder prioritär erachtet. Damit schaffen wir das "Wasserfallprinzip" ab, nachdem aus technischen Gründen bisher die jüngste Meldung immer ganz oben als Aufmacher erschienen ist.

  • Gleichsam wurde auf allen Unterseiten der Lesefluss deutlich verbessert, in dem mehr weiterführende Artikel angeboten werden.

  • Die neuesten Beiträge der salto-Community erscheinen unmittelbar darunter und zwar sortiert nach den bisherigen Kriterien, aber nebeneinander, um den Überblick zu sichern. Die Aktivitätsanzeige Community live bleibt selbstverständlich, damit man die aktuellen Aktivitäten der Community weiterhin checken kann.

  • Auch die Kurznachrichten, die als gesammelte RSS-Feeds aus dem Raum einer weitgefassten Euregio, die zuletzt in einem eigenen Kasten als Live-Ticker erschienen sind, findet ihr unter What's up auf der Frontpage. Wir möchten dazu ein überfälliges Dankeschön sagen: an salto-Blogger Benno Kusstatscher. Er hat diese Sammlung erstellt und sie salto.bz und euch zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank an Benno!

  • Etwas darüber seht ihr salto Mediathek: Endlich kann man Videos, Bildergalerien und Infografiken systematisch auf salto.bz finden. Der Teufel steckt manchmal im (technischen) Detail, deshalb war das früher nicht möglich – aber diesen Teufel haben wir auf salto.bz nun ausgetrieben.

  • Und natürlich dachten wir seit Anfang an daran, euch auch Unterhaltung auf salto.bz bieten zu wollen. Jetzt fangen wir damit an: Mit dem neuen saltyricon, dem Satire-Magazin auf salto.bz, das aktuelle Themen von einer ganz anderen Seite zeigen wird.

  • Auch die Kommentarfunktion wurde überarbeitet und verbessert. Man kann ab nun jedem Kommentar antworten und nicht mehr nur dem obersten, auf den sich spätere beziehen. Damit sollte sich ein besserer und kohärenterer Diskussionsverlauf ergeben.

 

Es gibt noch viele andere, größere und kleinere Details, die für euch neu sein werden. Schaut es euch mal an. Wenn es weiteren Erklärungsbedarf geben sollte, werden wir uns wieder melden.

Schreibt bitte hier in den Kommentaren – und nicht per Email – Eure Rückmeldungen, Anmerkungen und Anregungen. Wisst bitte schon vorab, dass wir uns nicht immer zurückmelden, aber alles immer lesen und sammeln werden.

 

Ein großes Dankeschön von unserer Seite gilt der engagierten und kreativen Konzeptgruppe die diesen relaunch unsere Seite konzipiert und umgesetzt hat: Unser Designer Arno Senoner (nea), der Drupal-Experte Stefan Pattis sowie der Softwareentwickler Jürgen Aloy (yoonic), koordiniert von Helmut Franceschini (SEEKYOU) und David Unterholzner (SEEKYOU).

 

Und euch allen wünschen wir viel Lesespaß beim Erkunden des Portals.

Es grüßen,

Jutta Kußtatscher, für die Redaktion, und Max Benedikter, für Demos2.0

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Oliver H. (gesperrt)
Oliver H. (gesperrt) 10 Giugno, 2014 - 12:38
Die Veränderungen wirken auf den ersten Blick positiv und schauen nach viel Arbeit aus. Danke für diesen Aufwand. Bisher ist mir nur die englische Rubrikenleiste negativ aufgefallen, in dieser Hinsicht bin ich aber vielleicht altmodisch.
Ritratto di Editorial Salto
Editorial Salto 12 Giugno, 2014 - 10:42
Hallo Oliver, Nein, bei den englischen Menüpunkten handelt es sich um einen Fehler, der bald behoben wird. Danke fürs Feedback!
Ritratto di Klaus Egger
Klaus Egger 10 Giugno, 2014 - 14:54
optisch ansprechend, übersichtlich, toll! Gratulation zum geleungenen relaunch. Freu mich die Änderungen nach und nach zu entdecken.
Ritratto di gorgias
gorgias 10 Giugno, 2014 - 15:07
Kongratualtion zum neuen Relaunch. Scheint insgesamt gelungen zu sein. Auf dem ersten Blick fällt gleich positiv auf, dass der Platz besser genutzt wird. Was ich leider immer noch vermisse, ist das die positive und negative Wertung von Beiträgen und Kommentaren nicht getrennt angezeigt werden.
Ritratto di Editorial Salto
Editorial Salto 12 Giugno, 2014 - 10:47
Hallo Gorgias! Die Anzeige der Up- und Downvotes bei MouseOver kommt auf die Todo-Liste!
Ritratto di Harald Knoflach
Harald Knoflach 10 Giugno, 2014 - 15:30
mir gefällt's. gratulation. auf den ersten blick wesentlich besser als davor. @gorgias bei mouseover erscheinen die positive und negative wertungen getrennt.
Ritratto di Edo Plane
Edo Plane 10 Giugno, 2014 - 15:43
Mmmhhh... Also ich bin nicht ganz überzeugt. Was mir absolut nicht gefällt: abgeschnittene Texte. Beispiele: " Mediale Schmutzwäsche der üblichen..." Oder: " Warum hat man solche..." Das ist für mich echt ein Rückschritt! Ihr könnt es doch viel besser!
Ritratto di Klaus Griesser
Klaus Griesser 10 Giugno, 2014 - 17:43
Das Erscheinungsbild hat sich vereinfacht und verbessert. Einen Wunsch aber habe ich: das genaue Datum - wie bei den Kommentaren- sollte auch bei den bei den einzelnen Artikeln stehen!
Ritratto di Editorial Salto
Editorial Salto 12 Giugno, 2014 - 10:32
Lieber Klaus, Datum kommt sehr bald. Vielen Dank für die Hilfe beim Fehlersuchen! Wir haben hier ein öffentliches Google Doc eingerichtet, in dem zentral alle Bugs gesammelt werden können: Hier der Link dazu: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1-sUV2iDABkDsYehvt1ywDeDWnFIsngK0jCfAbk_o15M/edit?pli=1#gid=0 Schon mal vielen Dank im Voraus!
Ritratto di . .
. . 10 Giugno, 2014 - 19:18
Liebe Leute! Vielen vielen Dank fürs Lob und auch für die Kritik. Beides nehmen wir gern zum Anlass um das zu machen, was uns wirklich wichtig ist: Salto.bz zu verbessern. Leider sind wir bei der Migration der Datenbank (die mittlerweile ziemlich umfangreich ist) auf enorme Probleme gestoßen, weshalb die Zeit für die vielen kleinen Verbesserungen fehlte. Zwei durchgemachte Nachtschichten haben da auch nix daran ändern können. Aber das kommt. Peu à peu. All die kleinen Fehler und Inkonsistenzen auf der Seite werden nach und nach ausgebügelt. Hier bitten wir nur um etwas Geduld - unsere Ressourcen sind beschränkt. Unser Ziel haben wir aber trotz allem erreicht: nun haben wir eine technische und konzeptionelle Basis, auf der wir Neues und Innovatives bauen können. Im Redaktionellen Bereich sowie auch für die Community. Für Vorschläge und Anregungen sind wir sehr dankbar und lesen diese auch immer mit (leider reicht die Zeit oft nicht zum Antworten...). Aber wir registrieren dies und versuchen - soweit dies technisch und konzeptionell möglich ist - das zu verwirklichen. Mit vielen Dank und hoffentlich viel Spaß beim Lesen. David Unterholzner
Ritratto di Sepp Bacher
Sepp Bacher 10 Giugno, 2014 - 19:56
Ich kann leider nicht gleich mit einem Lob starten, denn bei mir funktioniert es noch nicht richtig. Ich sehe vorerst nur eine weiße Frontseite. Erst wenn ich nach unten drehe, sehe ich die 5 Titel. Zwischen den einzelnen Bereichen erscheint erneut jeweils eine weiße Seite. Wenn jemand wie ich, das Englische nicht beherrscht, dann hat er mit vielen Neuerungen keine Freude. Soll wohl die Jungen ansprechen! Wir Alten müssen wohl zu Stol oder TAZ-Online abwandern? Ich brauche immer lange um mich umzustellen. Einiges muss ich erst entdecken - kann ich noch nichts sagen.
Ritratto di Michael Bockhorni
Michael Bockhorni 10 Giugno, 2014 - 23:29
naja einiges gute ist dabei, aber es fehlt mir noch immer der button für ein drucklayout einer seite und zweitens ist im redaktionellen teil bei den artikel ohne bild der platz zu gering, wenn sich nicht mal die titel in ganzer länge ausgehen, geschweige der lead. das ist extrem unpraktisch.
Ritratto di Franz Linter
Franz Linter 11 Giugno, 2014 - 16:09
Würde mich auch gerne freuen, aber auf Suchen kommt keine Antwort. Wenn ich über den Autor einsteigen will, finde ich den Autor nicht mal über die Gruppen. Bugs würde ich lieber über email melden, weil man da mehr Zusatzinformation mitgeben kann. An welche Adresse? desk/network/admin? Ich bin gerne bereit, jeden beseitigten Fehler als Kommentar zu melden-
Ritratto di Ludwig Thalheimer
Ludwig Thalheimer 11 Giugno, 2014 - 17:16
Für ein Medium mit Anspruch vermisse ich die (gesetzlich vorgeschriebenen) Bildquellennachweise zu den Fotos. Ich vermute mal wohlwollend, das ist nur eine Nachlässigkeit und wird rasch nachgebessert, – salto will doch nicht etwa verbergen wollen, woher es seine Bilder „bezieht“? Die schreibenden Autoren vergisst salto ja auch nicht zu erwähnen ...
Ritratto di Alfonse Zanardi
Alfonse Zanardi 11 Giugno, 2014 - 23:18
Ich finde es schaut gut aus, die grossen Fotos kommen gut, an manchen Stellen wirkt es noch nicht ganz fertig. Bei Veränderungen gibt es immer Resistenzen, aber ich sehe schon die Verbesserungen und dass SALTO offenbar lebendig ist.
Ritratto di Sepp Bacher
Sepp Bacher 12 Giugno, 2014 - 11:05
Nachdem ich zu meinem Problem keine Antwort erhalten habe, muss ich es noch einem formulieren: Bei mir funktioniert es noch nicht richtig. Ich sehe vorerst nur eine weiße Frontseite - nach dem Seitenkopf. D. h. kurz blitzt das Bild auf, dann ist es weg. Erst wenn ich nach unten drehe (ca 1 1/2 Seitenlänge), sehe ich die 5 Titel und das Foto. Zwischen den einzelnen Bereichen erscheint erneut jeweils eine weiße Seite. Klicke ich einen Beitrag an, oder klicke ich die "politics-economy-chronicle-culture-society" an, dann erscheint es richtig. Das Problem ist nur bei der Frontseite.
Ritratto di Sepp Bacher
Sepp Bacher 12 Giugno, 2014 - 11:06
Nachdem ich zu meinem Problem keine Antwort erhalten habe, muss ich es noch einem formulieren: Bei mir funktioniert es noch nicht richtig. Ich sehe vorerst nur eine weiße Frontseite - nach dem Seitenkopf. D. h. kurz blitzt das Bild auf, dann ist es weg. Erst wenn ich nach unten drehe (ca 1 1/2 Seitenlänge), sehe ich die 5 Titel und das Foto. Zwischen den einzelnen Bereichen erscheint erneut jeweils eine weiße Seite. Klicke ich einen Beitrag an, oder klicke ich die "politics-economy-chronicle-culture-society" an, dann erscheint es richtig. Das Problem ist nur bei der Frontseite.
Advertisement
Advertisement
Advertisement