Matthias Cologna
Matthias Cologna
Advertisement
Advertisement
Volksbegehren

"Eine Verfassung für den Planeten"

Eine Bottom-Up-Initiative soll helfen, Prinzipien ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit sowie der Generationengerechtigkeit in die Verfassung zu schreiben.
Von
Bild des Benutzers Julian Mayr
Julian Mayr12.08.2019
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Peter Grünfelder
Peter Grünfelder 13.08.2019, 00:26

Cannabis Social Club Bozen/Bolzano, wir sind auch dabei!!!

Bild des Benutzers Matthias Cologna
Matthias Cologna 13.08.2019, 21:03

Super, danke!!

Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 13.08.2019, 10:56

"Wir leben seit 8 Generationen in großem Überfluss und noch nie dagewesenem Wohlstand." Wer sind "Wir" und wie viele Jahre kalkuliert man für eine Generation. Wenn man 30 Jahre annimmt, dann wären das 240 Jahre. Wenn man 25 Jahre annimmt, dann sind es 200 Jahre. Ich möchte wissen, wo in Europa die Menschen seit so langem in Wohlstand und Überfluss leben? Warum sind dann in diesem Zeitraum Millionen von Europäern ausgewandert? Aus Jux und Abenteuerlust?
Für den Rest finde ich die Initiative aber wichtig und gut!

Bild des Benutzers Karl Trojer
Karl Trojer 13.08.2019, 11:53

Ich möchte vorschlagen, die "Wohlstands-Zeit" von 8 auf 3 Generationen zu reduzieren. Ich begüße im übrigen diese Initiative sehr und werde unterschreiben.

Bild des Benutzers Matthias Cologna
Matthias Cologna 13.08.2019, 21:03

Vielen Dank für Ihre Unterschrift Herr Trojer!

Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 13.08.2019, 21:05

Im Tageszeitungs-Bericht von heute ist die Rede von der Generation der Großväter und Väter (also zwei Generationen). Die Frage ist dann, wie kommt die Autorin dazu, den Vortragenden wörtlich mit dieser Zahl zu zitieren?

Bild des Benutzers Julian Mayr
Julian Mayr 14.08.2019, 10:31

Sehr geehrter Herr Bacher, Herr Pinelli hat sich in seiner Ansprache auf die gesamte Menschheitsgeschichte (mehrere tausend Generationen) bezogen, und die letzten acht als beispiellos in puncto Wohlstand und Ressourcenverbrauch auf Kosten der Natur bezeichnet. Falls ich Herrn Pinelli falsch zitiert habe, bzw. der Begriff Wohlstand hier aus dem Kontext gerissen scheint , so bitte ich Herrn Cologna mich zu korrigieren.
Mit freundlichen Grüßen

Bild des Benutzers Christian Mair
Christian Mair 13.08.2019, 12:46

Die Frage sind:
Wie kommen wir mit weniger Konsumgütern zurecht?
Geschieht das freiwillig?
Ist die politische Umsetzung in einer Demokratie möglich?

Bild des Benutzers Christian Mair
Christian Mair 13.08.2019, 12:47

Und kann man sich mit Geld von Verzicht/Verbot freikaufen?

Alles Gute der Initiative....

Bild des Benutzers elisabeth garber
elisabeth garber 13.08.2019, 16:17

Nein - die wichtigsten Dinge im Leben kann man nicht kaufen.

Bild des Benutzers Matthias Cologna
Matthias Cologna 30.08.2019, 13:35

Liebe Salto.bz Community,

die Unterschriftensammlung für das Volksbegehren "Figli Costituenti" wurde in allen Gemeinden bis zum 27.09.2019 verlängert. Allen die schon unterschrieben haben vielen Dank!

Cara community di Salto.bz,

la raccolta firme per la legge di iniziativa popolare "Figli Costituenti" é stata prolungata in tutti i comune altoatesini fino al 27/09/2019. Grazie a coloro che hanno già firmato!

Advertisement
Advertisement
Advertisement