Felix von Wohlgemuth
ProEppanAppiano
Advertisement
Advertisement
politiche 2022

“Spagnolli? Metodo sbagliato”

Oggi l'incontro Verdi-PD, domani l'assemblea provinciale degli ecologisti. Il co-portavoce Felix von Wohlgemuth: “Ci sono altri nomi su cui cercare un'intesa con la SVP”.
Von
Bild des Benutzers Valentino Liberto
Valentino Liberto29.07.2022
Advertisement

Support Salto!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Spagnolli, Luigi
Stadtgemeinde Bozen
Kronbichler, Spagnolli, Faustini, Foppa, Palermo, Sola
Florian Kronbichler
carlo bettio
PD Ponte San Nicolò
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers pérvasion
pérvasion 29.07.2022, 10:37

Wie ist die Tatsache, dass die SVP nur mit den deutschen Rechtsparteien und nicht auch mit den Grünen verhandelt mit der Feststellung vereinbar, dass die SVP (angeblich) immer noch einen Alleinvertretungsanspruch für die deutsche Sprachgruppe erhebt?

Bild des Benutzers Martin Daniel
Martin Daniel 29.07.2022, 13:02

Das ist ausschließlich wahltechnisch zu sehen. Der neue Wahlkreis Bozen/Meran birgt die Gefahr, den 'deutschen' Kandidaten nicht durchzubringen. Und zwar einen aus den eigenen Reihen, diesmal halt mit Unterstützung der rein dt.sprachigen Opposition (statt des PD o.ä.), der die ethnische Zugehörigkeit - zumal unter Anbahnung einer mutmaßlich minderheitenfeindlichen Mehrheit - auch wichtig ist.

Bild des Benutzers Mart Pix
Mart Pix 30.07.2022, 22:37

Als Grüner Parteisoldat müsen sie das ja sagen. Sie sind für die grünen angetreten und haben 60 stimmen geholt in Meran. Dann einen bezalten Job bekommen gratuliere dazu.
Die svp hassen sie, ok meinetwegen. aber ehrlich sollte man schon sein.

Bild des Benutzers Ceterum Censeo
Ceterum Censeo 31.07.2022, 19:11

Dieser untergriffige Kommentar kommt wohl von einem Soldaten einer anderen Partei, der die Grünen abgrundtief hasst.
Aber die Frage ist schon berechtigt: warum redet die SVP nur mit den Rechtsparteien?

Bild des Benutzers Karl Trojer
Karl Trojer 01.08.2022, 09:10

Sicher wäre auch Francesco Palermo hervorragend für diesen Senatssitz geeignet, er verfügt über breites und fundiertes Rechts-Wissen und bringt reiche Erfahrung mit.

Advertisement
Advertisement
Advertisement