Bauernhof
Pixabay
Advertisement
Advertisement
Schlagabtausch

In der Höhle der Bauern

Vor versammeltem Bauernbund watscht Luis Durnwalder die Landesregierung und Arnold Schuler ab. Dieser kontert: “Der Altlandeshauptmann müsste es besser wissen.”
Von
Bild des Benutzers Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser10.02.2020
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Almhütte
Othmar Seehauser
Mistgabel
upi
Luis Durnwalder
Südtirolfoto/Othmar Seehauser
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers kurt duschek
kurt duschek 10.02.2020, 07:42

....Machtverlust ist schmerzhaft und nicht jeder verkraftet dies! Der nutzlose Aufschrei produziert höchstens eine Schlagzeile im Tagblatt der Südtiroler.

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 10.02.2020, 07:45

Ich denke nicht, dass Alt-LH Durnwalder unter „Machtverlust“ leidet."
Diese Sorge treibt eher jene um, welche eine Generation später geboren sind...

Bild des Benutzers Andreas gugger
Andreas gugger 10.02.2020, 09:38

wenn man den Dr. Rinner im Radio anhört, dann klingt es so als ob es mehr Kuhe im Tal gibt die auf die Alm sollten, als Touristen. Woher nehmen sie denn plötzlich die ganzen kühe um den weiteren massiven Verbau der Almlandschaften voranzutreiben???

Bild des Benutzers Karl Trojer
Karl Trojer 10.02.2020, 10:00

Wer poltert, erhält Applaus, das ist wie beim manchem Schlagzeug: einer wirbelt die Pauken, haut auf die Trommel und schon rasseln die "Tschinellen" und der Höllenlärm ist perfekt... und das bedeutet dann "der Polterer hat recht"... Gibt es Parallelen im Verhalten von "Benedikt gegen Franziskus" und "Alt- gegen Jung-Landeshauptmann" ? Unsere Welt ist so zerbrechlich.... wer Verantwortung für das Gemeinwohl getragen hat und trägt, muss diese Zerbrechlichkeit beachten und schonen !!!

Bild des Benutzers Hermann Trebo
Hermann Trebo 10.02.2020, 10:57

Die SVP war einmal eine Volkspartei - das heißt als sie um die gesamten Interessen des Volkes noch bemüht war und sich dafür auch eingesetzt hat.Und dies in der Zeit des Aufbaus und der noch jungen Autonomie.Und was ist jetzt daraus geworden, wo Wir inhaltich vor ganz neuen Themen stehen - und dies in den verschiedensten Bereichen - ob dies in der Urbanistik , dem Verkehrswesen, der Wirtschaft oder der Sanität !Denn wenn man als Beispiel die Urbanistik und damit zusammenhängend das Verkehrswesen sich vor Augen führt , dann könnte die SVP - in offensichtlich einseitiger Vereinnahmung dieser Bereiche seitens des Bauernbundes oder der Tourismus Vereinigung , sich ruhig mit einem neuen Parteizeichen ziehren !? Nämlich BTP - sprich Bauern - und Tourismuspartei , statt weiterhin Volkspartei.

Bild des Benutzers rotaderga
rotaderga 10.02.2020, 12:31

Eminenzen mit einer datierten Lebenszeit haben sicher die Pflicht den Jungen, in Ehrlichkeit und uneigennütziger Absicht, beratend und helfend beizustehen. Rat- Schläge in der Öffentlichkeit sind Schläge - ob angebracht oder vermessen.
Luis, wenn wersch du "gscheider", muasch du erst zwomol vierzig werdn?

Bild des Benutzers Roland Waid
Roland Waid 10.02.2020, 12:56

nachdem er das bald mal sein wird, möglicherweise 3x 40 ...

Bild des Benutzers Harry Dierstein
Harry Dierstein 10.02.2020, 20:59

Wenn man einem Außenstehenden, also einem völlig Unbeteiligten, den heiklen italienischen Gag "Vaccaland" einmal anschaulich erläutern möchte, dann war das gestrige Südtiroler Bauernbund-Theater in Terlan hierfür enorm hilfreich.

Bild des Benutzers Sebastian Felderer
Sebastian Felderer 12.02.2020, 10:33

Bravo Harry, und nicht nur Vaccaland ....... auch Disneyland, Gardaland im Sinne von Achterbahn, Mafialand und wenn du willst ITALIA'90, weil man damals die italienische Mannschaft als Weltmeister sah und dann wurde es doch Deutschland. Es wird alles getan im Paradies Südtirol, den Engeln die Flügel gestutzt, dem Petrus in das Höschen gegriffen, praktisch Vogelschaukampf, zudem, und das ist wohl das Schlimmste, dem Volk auf den Kopf geschissen. Ich schreibe dass Wort bewusst aus, weil die Sache ist schmutzig und würde durch die Pünktchen ..... nicht sauberer. Aber wenn Tiefenthalers einen SBB führen, kann dass eben nur eine Talfahrt sein. Der Vinschger Rebell ist ohne Rebellion dort angekommen, wo er hinwollte und der Wolf wird ihn auch nicht fressen. Der mag keine bartige Rebellen. Nur wundert mich immer, dass der Weinbergweg so hellhörig auf den Wolf ist, in der Gegend müssen diese Störenfriede ganz besonders bissig sein. Habe Durnwalder oft nicht verstanden. Jetzt verstehe ich ihn. Er wird es bitter bereuen, den Schülmers so angegangen zu sein, wie er viele seiner Landtagskollegen angegangen ist. Unterschätzung des Gegners ist einer der gröbsten Fehler in der Taktik der Kriegsführung und gilt auch in Friedenszeiten. Aber Jäger machen eben auch Fehlschüsse, selbst den besten passiert es. Dass ein Durnwalder aber beim Zuschauen müssen, wie jahrelang herumgemergelt wird bei Angelegenheiten, die er in fünf Minuten entschieden hätte, richtig leidet und die Faust in der Hosentasche macht, das leuchtet mir ein. Das nervt, nervt jeden, der sich nur ein bisschen für die Politik interessiert. Aber die Rache schläft nicht. Die Fäden werden gespannt, nach Rom zum Namensvetter, zur SAD, in den Weinbergweg. Eines verstehe ich nicht in diesem Versteckspiel, die Rolle der Lega. Einerseits ein Bettvorleger der SVP in der Landesregierung, so scheint es, andererseits eine willkommener Partner für den Vogel. Sind Rollenspiele im Gang, um die Rollen neu zu vergeben, im himmlischen Theater des Pardieses Südtirol?

Advertisement
Advertisement
Advertisement